Wie man am besten ein modernes Büro einrichtet

08.05.2017

Scritto da Enrico Gianni

Ein modernes Büro, elegant und ins Auge stechend, von der Linie her fließend und mit Pastelltönen versehen, wesentlich und funktional, einfach und dennoch anspruchsvoll, linear aber voller Charakter. Klingt das nicht genau nach dem Ambiente, in dem Sie gerne Ihre Arbeitstage verbringen und -warum nicht- Ihre Gäste und Kunden begrüßen würden? Nun – auch wenn auf den ersten Blick eine solche Vorstellung weitab jeglicher Realität und Möglichkeit erscheinen mag, so werden Sie nach einer eingehenderen Analyse überrascht sein herauszufinden, dass ein Büro wie soeben beschrieben sich in unmittelbarer Reichweite befinden könnte. Aber was genau vermittelt einem Büro ein modernes Aussehen? Welches sind die passenden Möbel und Komplementärteile, die absolut nicht fehlen dürfen, und wie müssen sie aussehen? Gehen wir also der Sache mal gemeinsam auf den Grund ...

Schreibtische für moderne Büros

Unmöglich -oder sagen wir eher: undenkbar-, sich ein Büro jeglicher(n) Art, Größe oder Aussehen(s) vorzustellen ohne einen Schreibtisch! Dieses Möbelteil ist das Herz eines jeden Arbeitsambiente, dem Ort, an dem wir den Großteil unserer Zeit verbringen, das hauptsächliche und absolut am häufigsten verwendete Werkzeug für unsere berufliche Tätigkeit. Aber wie muss ein Schreibtisch sein, um als “modern” bezeichnet zu werden?

Welche Eigenschaften muss er besitzen? Wenn man die Internetseiten der Möbelhändler konsultiert, liegt die Antwort klar auf der Hand: platzbietend und vielseitig muss er sein, auch linear, und die Materialien sollten der neuesten Generation entsprechen, wie Kunstharz oder verarbeitetes Glas, helle Farben sollte er aufweisen, eine plurivalente Struktur, die in vielen Fällen direkt ins Auge sticht, bei gleichzeitigem essentiellen nordeuropäischen Stil, Multitasking-

Zubehör sollte er besitzen und stets und unausweichlich den gesetzlichen Vorschriften entsprechen. Sind somit also jetzt in einem modernen Büro “präsidentiale” Schreibtische verboten? Aber ganz und gar nicht! Sie sind lediglich neu überarbeitet! Wenn Ihr persönlicher Geschmack Sie eher in Richtung eines eher “wuchtigen” Schreibtisches von -warum auch nicht- massivem Erscheinungsbild tendiert, so müssen Sie deshalb nicht auf einen modernen Stil verzichten.

Es genügt oft schon, einem großen, wertvollen und einzigartigen Schreibtisch Komplementärteile hinzuzufügen, die das Ambiente sozusagen “entdramatisieren” und speziell auf High-Tech ausgerichtet sind wie z.B. eine essentielle Lampe, ein Telefon im Original-Design, das wie eine Art Komplementärteil eingesetzt wird, oder auch ein Stifthalter aus innovativem Material. Sie befürchten Ihr Budget zu überschreiten? Nur die Ruhe bewahren! Konsultieren Sie einfach die Online-Angebote und vertrauen Sie nur den Fachhändlern, die Sie beraten und Ihnen dabei helfen, Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden.

Das Archiv eines modernen Büros

Ein Archiv ... gibt es heutzutage noch etwas, das NOCH weniger “modern” klingt? Im digitalen Zeitalter und vor allem im Zeitalter des zunehmend “grünen” Denkens liegt die Tendenz zum Glück bei der Beseitigung von unnötigem Papierkram und bei der Reduzierung physischer Archive auf ein Minimum, und es wird nur das ausgedruckt, was man wirklich braucht, um nicht in Dokumenten zu versinken, die sortiert und abgelegt werden müssen.

Aber -seien wir mal ehrlich-: Damit ist das Ziel eines papierfreien Büros noch bei Weitem nicht erreicht. Wir alle haben mit Papierdokumenten zu kämpfen, die zu katalogisieren sind, mit Rechnungen und Belegen, die es aufzubewahren gilt, und mit allen möglichen Blättern und Flugblättern, die möglichst geordnet und wiederauffindbar abzulegen sind. Und das ist der Grund, warum auch in modernen Büros ein geräumiges und praktisches Möbelstück zur Archivierung von Unterlagen nicht fehlen darf. Aber gibt es wirklich Lösungen, um diesem Möbelteil einen etwas “jugendlicheren” Charakter zu verleihen?

Wenn auch der Begriff selbst einem eher staubige und graue Schränke, aufgereiht zu einer tristen Wand voll altem Papierkram in den Sinn kommen lässt, so bietet das Netz uns hier doch auch viele wunderschöne luftige und offene Regale von klarer Struktur an, auf denen sich dekorative Ordner jeglichen Motivs abstellen lassen, oder auch moderne und geordnete Schachteln und Boxen, oder weitere Dokumente und Bücher, die man am besten horizontal anordnet, um dem Ganzen mehr Bewegung zu verleihen, ohne dabei mit den alten ungeschriebenen Regeln verankert zu bleiben, welche stets nur Aufreihungen von Büchern vorsahen, eines neben dem anderen.

Also: Lösungsvorschläge gibt es, und gar nicht mal so wenige: Wandschränke mit Türen oder Fenstern, Regalwände oder auch Mehrzweck-Schränke. Aber vor allem sind es die Materialien, die hier den Unterschied ausmachen: Kunstharze, Holz, Metalle und auch Milchglas – der Fanasie sind hier sozusagen keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist, etwas auszusuchen, das einzigartig und “anders” ist, das Funktionalität und Kapazität mit Linearität und Moderne vereint.

Design für alle

Design und ein Low-Cost-Budget – zwei unterschiedliche Konzepte, aber beide sehr begehrt bei denjenigen, die sich mit dem Gedanken beschäftigen, ein Büro einzurichten, und vor allem: zwei scheinbar unvereinbare Zielvorstellungen. Aber ist das wirklich so? Muss ein modernes Büro, elegant und avantgardistisch, unbedingt mit einem hohen Aufwand verbunden sein, was die Einrichtung betrifft?

Wenn Sie schon immer von diesen höchst originellen Designerstücken geträumt haben, die mittlerweile die Zeitschriften und spezialisierte Webseiten füllen, dann sollten Sie wissen, dass Ihr Traum Wirklichkeit werden könnte, auch wenn Ihr Portemonnaie nicht das von Pininfarina ist. Warum? Weil die Einrichtung eines Büros mit einigen Designer-Möbeln gar nicht so undenkbar ist. Online sind zahlreiche Händler von Büromöbeln der gehobenen Klasse vertreten, die ihren Kunden als Experten auf dem Gebiet wertvolle Beratung zuteil kommen lassen.

Auf diese Weise können sie auch einem Neuling bei der Auswahl hinsichtlich der am besten geeigneten Designer-Stücke zur Seite stehen, um diese geschickt mit einfacheren Möbeln zu kombinieren, was zum einen das Budget nicht sprengt und zum anderen gleichzeitig ein modernes wie auch originelles Ergebnis garantiert.

Wenn Sie also bereits schon ein Auge auf diesen bestimmten Designer-Bürostuhl geworfen haben -dieses einzigartige Möbelstück- oder auf diese Schreibtischlampe mit dem WOW-Effekt – Sie brauchen sich nicht zurückzuhalten! Vertrauen Sie den Experten auf dem Gebiet und lassen Sie sich dabei helfen, Design und Geldbeutel unter einen Hut zu bekommen!

Technologie und Einrichtung

In einem Büro, das man als modern definieren könnte, spielt Technologie sicherlich eine entscheidende Rolle. Es existieren auch unbestritten viele Hardware-Geräte, die untergebracht werden müssen, und auch wenn die Tendenz hier eher dazu neigt, diese klein und vom Design her ansprechend zu gestalten, ist es auf jeden Fall erforderlich, sie mit Komplementär-Einrichtungsmöbeln zu vereinen, die funktionell und geräumig sind.

Stellen wir uns also ein Regal vor, das geeignet ist, ein großes Gerät (Fax/Drucker) aufzunehmen: Warum also keine Regalwand verwenden, die mit Schiebetüren versehen ist, die sich bei Bedarf schließen lassen? Und die verschiedenen Modems, PC-Gehäuse, Multiton-Telefone usw.? Jedem Gerät gebührt sein Platz, daher: ob Schreibtische, die in der Lage sind, Gehäusen entsprechenden Platz zu bieten, oder Fächerabteilungen, die Modems usw. aufnehmen (und kaschieren) können – effektive und wirtschaftliche Lösungen gibt es in vielfältiger Form.

Aber ein modernes Büro, das etwas auf sich hält, hat auch kein Problem damit, der Technologie Platz zu machen – komme was wolle! Mittlerweile gibt es beispielsweise sogar Schreibtische mit integrierter Tastatur, oder Garderobenschränke, die sich bei Bedarf zu Projektionswänden oder Multimedia-Whiteboards umfunktionieren lassen. Klar, die Kosten schnellen in diesen Fällen in die Höhe, lassen sich aber auch immer kompensieren, indem man bei der Suche nach Komplementärteilen auf die unzählig angebotenen preiswerteren Schnäppchen zurückgreift.

Abschließend gesagt scheint der Schlüssel zu allem genau der zu sein: eine clevere Mischung zwischen Stücken der gehobenen Klasse und Low-Cost-Komplementärteilen, um somit ein einzigartiges Ambiente zu schaffen - personalisiert, supermodern und vor allem: für jeden Geldbeutel erschwinglich.

Aber um nicht das Risiko einzugehen, unbeabsichtigt Mischungen zu kreieren, in der sich die besten Stücke verlieren zwischen zuviel und schlecht ausgewähltem Kleinkram, sollten Sie sich besser an uns wenden – die WAHREN Experten der Branche!

ARTICOLI RECENTI

Recent Posts

Recent Posts